Attraktiv wie am ersten Tag

17. Mai 2011

Wirtschaftsstandort Unterschleißheim - Gewerbefläche im Edison-Park weiter gefragt ...

Unterschleißheim - Der Edison-Park in Unterschleißheim ist ein Ensemble mit Symbolcharakter für den Wirtschaftsstandort Unterschleißheim. Die Gewerbeflächen haben sich über viele Jahre bewährt und sind noch attraktiv wie am ersten Tag. "Der Edison-Park boomt weiterhin" sagt Besitzer Manfred Graf.

Immer wieder bekommt er zu hören, dass der Standort Unterschleißheim passt. Das hatte zuletzt auch die Folge, dass sich zwei Unternehmen noch einmal vergrößert haben. Eine Besonderheit des Edison-Parks ist aber auch der dortige Gastronom. Der Elsässer Léon Wuest übernahm das Baxtro, die Kantine des im Edison-Park sitzenden Weltkonzerns Baxter.

Wuest ist in Unterschleißheim ein absoluter Newcomer, denn der Küchenchef auf dem Elsass steht für eine sehr gesunde, internationale Küche mit großer Vielfalt. Frisch und leicht soll auch das Mittagessen der Mitarbeiter im Baxtro sein.

Wuest verfügt reihenweise über Zertifikate seiner Kochkunst. Und zudem bringt er sich auch ein mit Spezialitäten seiner Heimat, unter anderem dem Elsässer Zwiebelkuchen. Léon Wuest hat als Caterer im Edison-Park und im restlichen Unterschleißheim viele namhafte Kunden. Er hat sich im Rekordtempo einen Namen gemacht.

ap

Münchner Merkur

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.